Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 

 

 
 
Männer - Bezirksliga B

 

04.04.2013

 
HSG Eibelshausen/Ewersbach - TV Mainzlar 

 

 
(mos) Nach 5 Siegen in Folge muss der TV Mainzlar zum schweren Auswärtsspiel bei der HSG Eibelshausen/Ewersbach antreten.
 
In Anbetracht von sieben, möglicherweise neun Ausfällen muss der TVM aufpassen,  bei der extrem heimstarken HSG nicht allzu sehr unter die Räder zu kommen.
 
Des Öfteren musste man leider mit einem sehr dünnen Kader antreten. Manchmal ging es gut, oftmals setzte es aber böse Klatschen. Mal schauen, wie es am Samstag läuft!
 
Die Gastgeber stehen zwar tabellarisch nur einen Punkt vor unserer Zweiten, glänzen aber daheim in schöner Regelmäßigkeit! Genau wie der TVM verlor man in der „Holderbergschule“ erst ein einziges Saisonspiel gegen den möglichen Aufsteiger Nieder-Florstadt. Die HSG vom sympathischen Trainer Droste beeindruckt mit aggressivem Abwehr- und tollem Umschaltspiel in den Angriff!
 
Im Hinspiel konnte der TV dem Gast aus Eibelshausen beim 31:31 einen Punkt abringen, profitierte dabei bei einem 5 Tore-Rückstand aber von einer Undiszipliniertheit eines Gäste-Spielers, die das Spiel noch mal kippen ließ.
 
Eine Chance auf eine Wiederholung dürfte diesmal ausgeschlossen sein, denn eine neuerliche Flut an Ausfällen schwächt den TVM immens.
 
So fehlen mit Jens Wagner und Markus Fritscher nicht nur beide Mittelspieler, sondern mit Marco Kern und Helge Hessler, auch die beiden Spieler, die die Mittelposition schon mal aushilfsweise bekleidet haben.
 
Mit Sascha Schmidt fehlt der erste Kreisläufer und der zweite, namentlich Thorsten Schlapp, ist aufgrund einer Knieverletzung mehr als fraglich. Ebenso unser „Halbrechter“ Patrick Borde, der bereits seit 3 Wochen nicht mehr trainieren konnte. Zudem fehlt Jannik Weimar nach seiner Knieverletzung aus dem Aßlar-Spiel, die sich zum Glück „nur „als Meniskus-Verletzung herausstellte. Die Saison ist für ihn dennoch gelaufen. Und auch Torhüter Thomas Gutowski steht dem TV in dieser Saison aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung, sodass Benni Schmidt nach dreiwöchiger Verletzungspause wohle alleine das TVM-Tor hüten muss.
 
Ohne allzu schwarz sehen zu wollen, dürfte es für unsere Jungs schwer werden, eine Klatsche zu vermeiden, denn möglicherweise stehen nur 2 A-Jugendliche als Auswechselspieler zur Verfügung. Zudem muss man ohne Mittelspieler, ohne Kreisläufer und ohne den etatmäßigen Innenblock antreten.
 
Dennoch wird man um jedes Tor kämpfen und sich im Rahmen seiner Möglichkeiten so gut es geht verkaufen…

       

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

©  TV 1905 Mainzlar