Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 

 

 
 
Männer - Bezirksliga B

 

08.11.2012

 
TUS Vollkirchen - TV Mainzlar  

 

 
(CS) An diesem Wochenende bestreitet die 2. Männermannschaft des TV Mainzlar ihr fünftes Auswärtsspiel in dieser Saison. Am Samstag um 18 Uhr gastiert man bei der 2. Mannschaft der TUS Vollnkirchen.
 
Hierbei geht es für das Team von Trainer Marc Steinert nicht nur um 2 Punkte im Abstiegskampf, sondern auch um eine Bestätigung des Aufwärtstrends der sich gegen Linden abzuzeichnen begann.
 
Die Gastgeber stehen nach sieben Spieltagen mit einer Bilanz von 9:5 Punkten vor dem TVM auf Platz sieben. Für den Aufsteiger rund um die erfahrenen Männer Vogt und Schardt ist das eine starke Bilanz. Zumal die Gastgeber in ihren drei Heimspielen bisher noch keinen Punkt abgegeben haben.
 
Wichtig wird es sein, die Kreise eben dieses Rückraumes der Vollnkirchener einzuengen um diesen erfahrenen Spielern keinen Raum für ihre Wurfgewalt zu lassen.
 
Speziell die Spieler Vogt und Schardt haben bereits schon höherklassisch gespielt und verfügen über die nötige Qualität ein Spiel auch mal alleine zu entscheiden.
 
Dabei kann Trainer Marc Steiner wieder aus dem Vollen schöpfen. Jens Wagner ist nach überstandener Krankheit wohl wieder dabei. Markus Fritscher kehrt wieder in das Team zurück, und auch Sascha „Emotional Leaderl“ Schmidt, der sich beruflich doch noch arrangieren konnte, steht als Kreisläufer wohl doch zu Verfügung.
 
Einziger Wackelkandidat ist Helge Hessler der seinen Verpflichtungen als Trainer nachkommen muss und somit nur (wenn überhaupt) bedingt einsatzfähig ist.
 
Ansonsten gilt das Motto welches auch am vergangen Sonntag gegen Linden galt. Bedingungsloser Einsatz, die nötige Aggressivität in der Abwehr und das richtige Maß aus Tempo und Struktur hinsichtlich des Angriffs.
 
Zeigte man gegen Linden doch eine gute Leistung, bedarf es doch einer weiteren Leistungssteigerung um beim starken und euphorischen Aufsteiger bestehen zu können.
 
Das letzte aufzufindende Duell dieser beiden Teams datiert aus der Saison 2001/2002, allerdings damals noch unter den Namen der ersten Mannschaft des TVM (die allerdings, wenn man sich den Kader von damals betrachtet, viel mit der heutigen 2.Männer gemeinsam hat).
 
Damals konnte Mainzlar mit 28:22 auswärts gewinnen. Hoffen wir dass, wir am Samstag ein ähnliches Ergebnis vermelden können.

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

©  TV 1905 Mainzlar