Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 

 

 
 
Männer - Bezirksliga B

 

05.10.2012

 
SU Nieder-Florstadt - TV Mainzlar  

 

 
(mos) Nach zwei Siegen in Folge steht für den TV Mainzlar wohl eines der härtesten Auswärtsspiele der Saison an. Am Samstagnachmittag gastiert die Truppe von Trainer Marc Steinert beim letztjährigen Vizemeister, SU Nieder-Florstadt!
 
Aufgrund offener Aufstellungsfragen und mancher Ausfälle dürfte der Gastgeber die Favoritenrolle einnehmen; kampflos möchte sich der TVM dennoch nicht geschlagen geben.
 
Der Gastgeber ist ebenfalls mit 2 Siegen aus 3 Spielen in die Saison gestartet. Dabei waren alle drei Partien äußerst knapp. Nach einem Ein Tore-Sieg in Griedel (21:20) und einem Heimerfolg gegen Bieber (26:24) setzte es am letzten Wochenende die erste Saisonniederlage, ein ebenso knappes 25:26 in Rechtenbach.
 
Die Sportunion, die wie in der vergangenen Runde, ein relativ junges Team aufbieten kann, spielt attraktiven und dynamischen Handball!
 
Besonders zu beachten ist im Team von Trainer Christian Sacks der wurfstarke Halblinke, der schon manchen Gegner vor Probleme stellte. Zudem muss es dem TVM gelingen, die Anspiele an den Kreisläufer zu unterbinden.
 
Wer ansonsten aus dem großen Kader der 1.Mannschaft hinzustößt, wird sich erst am Spieltag zeigen.
 
Ebenfalls einige personelle Fragezeichen hat der TV Mainzlar bis zum Samstag zu lösen!
 
Der starke Neuzugang Daniel Baldauf weilt wie Torhüter Thomas Gutowski im Urlaub; beide werden also fehlen!
 
Neben Markus Fritscher (beruflich im Ausland) steht auch Mittelmann Jens Wagner auf der Kippe. Sollte auch er ausfallen, wäre das für den TV natürlich ein erheblicher Schlag.
 
Nichtsdestotrotz muss es das Ziel sein, an die starke Leistung des Herborn-Spieles anzuknüpfen. Über eine ebenso aggressive Deckungsleistung könnte man Florstadt zumindest Probleme bereiten. Inwieweit man in den Bereich von Pluspunkten kommen kann, muss abgewartet werden. Dennoch sollte man durch die letzten beiden Siege genügend Selbstvertrauen gesammelt haben, um Florstadt einen würdigen Kampf liefern zu können. Falls das gelingt, ist vielleicht eine erneute Überraschung im Bereich des Möglichen!

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

©  TV 1905 Mainzlar