Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Frauen 2 - Bezirksliga C Nord

 

16.03.2013

 
TV Mainzlar - TV Biedenkopf
 
 

 
Das letzte Spiel der Saison 2012/2013 bestritten die zweiten Frauen des TV Mainzlar zu Hause gegen den Tabellenletzten, den TV Biedenkopf.
 

 
Die Partie begann eher verhalten und langsam, die Gastgeber fanden nicht ins Spiel, erst in der 4. Minute fiel das erste Tor für Mainzlar, zu dieser Zeit hatte die Torhüterin der Heimmannschaft schon zwei 7-Meter gehalten. Doch auf dem Feld ging es weiterhin schleppend zu, in der 7. Minute glichen die Gäste zum 1:1 aus, in der 10. Minute ging der TV Biedenkopf sogar in Führung (1:2).
 

 
Die Mainzlarer Spielerinnen verwarfen ebenfalls zwei 7-Meter, bevor in der 17. Minute der erste Strafstoß im Netz landet (3:3). Dies war das letzte Unentschieden dieses Spiels, von da an lief es etwas besser für die Gastgeber, durch ein schönes Freiwurftor nach dem Pausenpfiff gingen die Mainzlarerinnen mit 9:5 in die Halbzeitpause. Zur zweiten Hälfte musste eine Steigerung her, um dieses Spiel doch noch eindeutig zu gewinnen.
 

 
Die zweiten 30 Minuten gestalteten sich zum Glück um einiges besser als die ersten, vor allem dank einer hervorragenden Torfrau, die in 30 Minuten nur drei Tore fing. Der TV Mainzlar spielte nun mit mehr Tempo nach vorn, durch eine 5:1 Deckung gerieten die Gäste im Angriff immer mehr außer Konzept. Erst in der 44. Minute warf der TV Biedenkopf das erste Tor zum Spielstand von 14:6. Der Pflichtsieg schien nicht mehr gefährdet und so gewannen die zweiten Frauen des TV Mainzlar schließlich mit 20:8.
 

 
Zwei neue Spielerinnen feiert an diesem Samstag ihr Debüt im Trikot des TV Mainzlar, Kristina Lindenthal und Desiree Schmitt, die beide auch gleich ihr erstes Tor warfen.
 
Ein Dank gilt noch einigen Spielerinnen der ersten Frauenmannschaft, die uns immer tatkräftig unterstützten, wenn Personalmangel herrschte. Und zuletzt den Zuschauern, die immer für eine tolle Stimmung sorgten.

 

 

 

 

Bilder: Hans-Werner Weil 
 
 
 

©  TV 1905 Mainzlar