Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Frauen 2 - Bezirksliga C Nord

 

09.03.2013

 
HSG Wettenberg - TV Mainzlar
  25:18 (10:8)
 

 
Am Samstagnachmittag bestritten die zweiten Frauen des TV Mainzlar ihr letztes Auswärtsspiel dieser Saison bei der HSG Wettenberg II. Von Anfang an war klar, dass beide Mannschaften diese Partie unbedingt gewinnen wollten, das Spiel sollte hart und spannend werden. Nach einer Balleroberung in der Abwehr glichen die Gäste in der 11. Minute zum 3:3 aus, bis dahin hatten Deckung und Torwärtin schon ein ordentliches Spiel gemacht. Die Begegnung blieb ausgeglichen, auch wenn es in der 21. Minute beim 7:4 und einigen unnötigen Ballverlusten auf Mainzlarer Seite für die HSG Wettenberg besser aussah. Doch die Gäste blieben dran, die Mannschaften gingen mit einem Halbzeitstand von 10:8 in die Pause, auf beiden Seiten war noch alles drin.

D
ie Partie blieb aggressiv, nach einer Balleroberung in der Abwehr und einem schön gelaufenen Tempogegenstoß übernahm Mainzlar in der 37. Minute beim Stand von 12:13 erstmals die Führung in diesem Spiel. Die Begegnung wurde immer unruhiger, nach einigen erneuten Ballverlusten und konzeptlosem Spiel nutzten die Gastgeber ihre Chancen und führten in der 48. Minute erneut mit 18:15. Doch noch war nichts verloren, die Mainzlarer Spielerinnerinnen kämpften sich wieder heran, beim Tempogegenstoß der Gäste zum 19:18 in der 53. Minute war der Ausgang der Partie noch offen, allerdings schaffte der TV Mainzlar es nicht mehr, das Spiel noch zu drehen. Letztendlich verloren die Mainzlarerinnen zu hoch mit 25:18 Toren.
 
Nächstes Wochenende, am Samstag den 16. März, empfangen die zweiten Frauen zum letzten Spiel der Runde zu Hause um 17 Uhr noch einmal den TV Biedenkopf und wollen die Saison natürlich mit einem Sieg beenden.

 
 
 
 

©  TV 1905 Mainzlar