Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Frauen 2 - Bezirksliga C Nord

 

19.01.2013

 
TV Buchenau - TV Mainzlar
  13:17 (9:7)
 

 
Pleiten, Pech und Pannen – doch der Kampfgeist siegt

Die zweiten Frauen des TV Mainzlar waren dieses Wochenende zu Gast bei der Mannschaft des TV Buchenau. Nach einem Sieg im Hinspiel, wollte man die Siegesserie auch hier keinesfalls abreißen lassen. Doch sollte diese Partei eine der schwierigsten der bisherigen Saison werden.
Die Gäste aus Mainzlar erwischten keinen guten Start. Nachdem man in der 8. Minute mit 3:2 zurücklag, einen 7-Meter verwarf und die Abwehr nicht ins Spiel fand, wurde bereits deutlich, dass diese Begegnung der Mannschaft einiges abverlangen würde. Im Angriff kam neben einigen Fehlwürfen noch Pech hinzu und so stand es in der 17. Minute 6:3 für Buchenau. Die Mannschaft hatte ihren Spielrhythmus noch nicht gefunden und schaffte es nicht, die Gegner unter Kontrolle zu bekommen. Zur Halbzeitpause stand es schließlich 9:7 und alle wussten, dass eine Steigerung notwendig war, um dieses Spiel noch zu gewinnen.
Die zweiten 30. Minuten begannen besser, die Mainzlarer Abwehr steigerte sich stetig und so gelang in der 36. Minute endlich der Anschlusstreffer zum 10:9. Kurz darauf fiel der Ausgleich zum 10:10, die Abwehr stand nun sicher und agierte selbstbewusst. In der 42. Minute erzielten die Gäste die ersehnte Führung zum 10:11, doch zeigte der Angriff mit einigen verworfenen Tempogegenstößen und 7-Metern weiterhin nicht sein wahres Können. So wurde es in der 53. Minute beim Stand von 12:12 wieder spannend, doch die Mainzlarer Torhüterin hielt einen 7-Meter und so das Unentschieden.
In der Schlussphase wurde die Partie härter, doch die Heimmannschaft schaffte es nicht mehr in Führung zu gehen, ab der 55. Minute führte der TV Mainzlar und konnte trotz einer Unterzahl ab der 57. Minute die Partie mit 13:17 für sich entscheiden.
Nach einer extremen Steigerung in Angriff und vor allem Abwehr, siegte der TV Mainzlar letztendlich dank einer tollen Mannschaftsleistung mit viel Ehrgeiz und Kampfeinsatz in diesem wichtigen Spiel.
Bereits nächstes Wochenende wird es wieder spannend, wenn die zweiten Frauen auf den Tabellenvierten der TSF Heuchelheim II trifft. Anpfiff ist um 13:30 Uhr in der Sporthalle Heuchelheim.

 
 
 
 

©  TV 1905 Mainzlar