Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Frauen 2 - Bezirksliga C Nord

 

03.11.2012

 
HSG Marburg/Cappel - TV Mainzlar
  31:30 (17:14)
 

 
Ein hart umkämpftes Spiel 

Am Samstagabend war die 2. Frauenmannschaft des TV Mainzlar zu Gast beim aktuellen Tabellenführer, der HSG Marburg/Cappel. Beide Mannschaften wussten, dass dieses Spiel ein Kampf auf Augenhöhe sein würde, und so war die Partie von Beginn an schnell und leidenschaftlich.
 
In der zweiten Minute führten die Gastgeber bereits mit 2:0, doch dann fanden die Gäste besser ins Spiel und gingen in der 5. Minute zum ersten Mal in Führung (2:3). Dank einer guten Abwehr- und Torwartleistung fiel bis zur 11. Minute kein weiteres Tor, vielmehr konnte der TV Mainzlar auf 2:4 erhöhen. Das Spiel blieb weiter spannend und vor allem schnell, in der 21. Minute war die Partie beim 10:10 wieder ausgeglichen, doch dann setzten sich die Gastgeber mit einem 7-Meter und Tempogegenstößen ab. So stand es zur Halbzeitpause 17:14 für die HSG Marburg/Cappel, doch für beide Mannschaften war noch alles möglich.
 
Die zweiten 30 Minuten sollten ebenso spannend und rasant werden wie schon der erste Teil des Spiels. Bereits in der 34. Minute hatten die Frauen der Gäste den Ausgleich zum 17:17 erkämpft und erzielten in der 40. Minute die Führung zum 20:22. Der TV Mainzlar war in der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft, doch konnte die Führung nie weiter ausbauen. In der 54. Minute war wieder alles offen, bei einem Spielstand von 27:27, in dem bisher spannendsten Spiel der Saison. In der 57. Minute führten die Gäste noch einmal mit 28:29, doch als in der 59. Minute der Ausgleich zum 30:30 fiel und der TV Mainzlar in Unterzahl in der 60. Minute das 31:30 kassierte, konnte dieser Rückstand nicht mehr aufgeholt werden.
 
So verloren die Frauen des TV Mainzlar, trotz einer tollen Mannschaftsleistung und Einsatz eines jeden einzelnen, zuletzt doch noch dieses wichtige Spiel.
 
Am nächsten Sonntag empfängt der TV Mainzlar den Tabellenfünften, den TV Homberg, um 18 Uhr in der eigenen Halle.

 
 
 
 

©  TV 1905 Mainzlar