Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Frauen 2 - Bezirksliga C Nord

 

16.08.2012

 
Nach Steigerung in der letzten Runde jetzt den entscheidenden Schritt machen!
 
 

 
Die 2. Frauen Mannschaft musste einen erheblichen Aderlass an Spielerinnen verkraften, freute sich jedoch gleichzeitig über einen Zulauf durch Spielerinnen aus der A-Jugend. Weiterhin verabschiedete sich auch Willi Felde von der Trainerbank und wird ersetzt durch Dennis Scholz, Torhüter der 1. Männermannschaft.
 
In der nächsten Runde nicht mehr zur Verfügung stehen Laura Convertino (keine Zeit mehr), Svea Marschek (beruflich verhindert), Anika Hain (keine Zeit mehr), Jessica Fey (keine Zeit mehr) und Stephanie Lemp (berufliche Weiterbildung).
 
Die Neuzugänge die man begrüßen durfte sind ausschließlich A-Jugendliche die zum Großteil schon in der letzten Runde bei diversen Spielen im Kader standen. Dazu gehören:
 
Alexa Neuber für den linken Rückraum und die Spielmacher-Position.
 
Ann-Kristin Böcher auf Linksaußen oder Rückraum-Mitte.
 
Eva Ruschkowski am Kreis und der Linksaußen
 
Valerie Schröder auf Rechtsaußen.
 
Bisher lag der Schwerpunkt in der Vorbereitung im läuferischen Bereich, wird sich jetzt jedoch stark in den technisch-taktischen Bereich verlagern sobald die Halle in Staufenberg wieder zur Verfügung ist. Hier steht vor allem die Erarbeitung eines neuen Abwehr- und Angriffkonzepts sowie die Treffsicherheit im Vordergrund.
 
Die Spielerinnen sind heiß auf die neue Runde und zeigen dies auch durch zahlreiche private Zusatzeinheiten wie ein freiwilliges gemeinsames Laufen. Als Ziel setzte man sich wieder unter die ersten 3 zu kommen wenn nicht sogar den Aufstieg zu schaffen, was definitiv das mittelfristige Ziel ist um attraktiver für Jugendspieler zu sein die in den Aktiven-Bereich kommen und die 2. Frauen als Sprungbrett für die Landesligamannschaft nutzen wollen.

 
 
 
 

©  TV 1905 Mainzlar