Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 

 

 
 
Männer - Bezirksliga B

 

15.03.2012

 
SU Nieder-Florstadt - TV Mainzlar  

 

 
(mos) Wenig zu holen sein dürfte für die 2.Mannschaft des TV Mainzlar am kommenden Samstag! Dann gastiert die Mannschaft von Trainer Gerd Ruschkowski nämlich beim Spitzenteam und aktuellen Tabellen-2.aus Nieder-Florstadt und muss sich mal wieder mehr mit Personalsorgen herum schlagen als mit allem anderen!
 
Nach der Spielabsage des letzten Auswärtsspieles in Marburg wird es auch am kommenden Wochenende wieder mehr als eng werden!
 
Beim glanzlosen Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten aus Hüttenberg hatte man zumindest 3 Auswechselspieler am Start. Allerdings ist Helge Hessler ja bereits beruflich auf den Philippinen und Lukas Bauer, der in diesem Spiel umgeknickt ist, steht definitiv nicht zur Verfügung. Sascha Schmidts Knieverletzung stellte sich doch noch als etwas hartnäckiger heraus, sodass er gegen Hüttenberg noch gar nicht eingesetzt werden konnte und gegen Florstadt mehr als fraglich ist!
 
Marc Steinert schlug sich die ganze Woche über mit einer Grippe herum und wird hoffentlich fit fürs Wochenende. Zudem steht Marco Kern nicht zur Verfügung, sodass man momentan 7 Feldspieler aufbieten kann; Schmidt und Steinert bereits mit eingerechnet!
 
Bleibt zu hoffen, dass bis zum Wochenende gesundheitstechnisch alles optimal läuft und alle fraglichen Spieler zur Verfügung stehen.
 
An Training dürfte daher diese Woche ohnehin nicht zu denken sein!
 
Das Ziel kann also nur sein, eine spielfähige Mannschaft auf die Beine zu stellen und sich keine weiteren Verletzungen in Florstadt „einzufangen“ vor den wichtigen Spielen in den kommenden Wochen!
 
Dass an Punkte nicht zu denken ist zeigte Florstadt in der Hinrunde, als man beim TVM letztlich locker mit 31:26 gewann! Generell spielt die SU, im letzten Jahr noch in der Bezirksliga C beheimatet, eine überragende Saison und hat auf den Tabellen-3. bereits 5 Punkte Vorsprung. Platz 2 dürfte ihr nicht mehr zu nehmen sein. Das einzig Dumme für die SU ist, dass Tabellenführer Marburg/Cappel noch breiter besetzt ist und sich noch gar keine Blöße in dieser Runde gegeben hat. Aber sollte Florstadt die Mannschaft halten können, ist man sicherlich ein absoluter Mitfavorit auf den Aufstieg im nächsten Jahr!
 
Der TVM muss also versuchen, aufgrund des engen Kaders und des lauf-und spielstarken Gastgebers das Tempo aus dem Spiel zu nehmen, um nicht vollends unter die Räder zu kommen.
 
Aber erst mal heißt es „Daumen drücken“, damit dem TVM eine Spielabsage wie in der vorletzten Woche erspart bleibt! 

       

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

©  TV 1905 Mainzlar