Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 

 

 
 
Männer - Bezirksliga B

 

28.01.2012

 
TV Mainzlar - HSG K/P/G/Butzbach   25:25 (15:11)

 

 
(mos) Gut, dass Handballspiele nur 60 Minuten dauern!
 
Darüber musste man aus Sicht der 2.Mannschaft am vergangenen Samstag wirklich froh sein! Zwar hatte man bereits unnötigerweise einen Punkt gegen den Gast aus Butzbach hergegeben, wäre das Spiel aber noch  2-3 Sekunden länger gelaufen, so wäre wohl auch der 2.Punkt dahin gewesen. Doch der Reihe nach…
 
Ohne Kreisläufer Sascha Schmidt musste man gegen Butzbach antreten, sein „Ersatz“ Carsten Schmidt machte seine Sache aber mehr als gut!
 
Der TVM verschlief den Start ins Spiel komplett! Nach 4 Minuten leuchtete ein 0:4 aus TVM-Sicht von der der Anzeigetafel! Im Angriff verstrickte man sich wie so oft in Einzelaktionen und lief in mehrere Konter, die der Gast gnadenlos ausnutzen konnte! Erst mit der Hereinnahme von Marco Kern kam Struktur ins Mainzlarer Angriffsspiel! Umgehend hatte man bei 5:5 ausgeglichen und beim 8:6 erstmals eine 2 Tore-Führung vorgelegt, was den Gäste-Trainer zur Auszeit zwang. In dieser Phase gelang es dem TVM, die Butzbacher Abwehr durch konsequentes und druckvolles Spiel regelrecht zu zerlegen.
 
Der TVM baute seinen Vorsprung mehr und mehr aus! Dass es zur Pause „nur“ 15:11 stand, hatte Butzbach seinem im Laufe der Halbzeit eingewechselten Torhüter zu verdanken!
 
Zu Beginn der 2.Halbzeit hielt der TVM seinen Vorsprung, wobei zumeist der starke Markus Fritscher von der Linksaußenposition erfolgreich war. Allerdings war bereits zu diesem Zeitpunkt auffällig, dass die Mainzlarer Abwehr nicht mehr richtig funktionierte und man sich mehr und mehr auf das eigene Angriffsspiel verlassen musste.
 
Doch die Gäste hatten sich nun besser darauf eingestellt; zudem verfiel man wieder in den Trott der Anfangsphase und suchte zu unvorbereitet und überhastet den Abschluss!
 
Der Vorsprung schmolz und beim 23:23 nach 53 Minuten hatte der Gast gar ausgeglichen! Der TVM ging durch Helge Hessler wieder in Führung und als Lukas Bauer 4 Minuten vor dem Ende gar das 25:23 gelang, schien der TVM den verdienten Sieg doch noch einzufahren!
 
Carsten Schmidt vergab frei vom Kreis den 1.Matchball und nach dem Anschlusstor der Gäste scheiterte Helge Hessler freistehend am Gäste-Keeper! Die Abwehr hielt zunächst dicht, doch im Angriff vergab Jens Wagner nun eine freie Gelegenheit!
 
Butzbach kam in der letzten Minute zum Ausgleich und war in Überzahl! Doch der TVM spielte die Zeit bis auf wenige Sekunden herunter! Jens Wagner scheiterte, doch der Abpraller fiel dem vollkommen freistehenden Lukas Bauer in die Hände, der am Bein des Gäste-Keepers scheiterte, von dem der Ball direkt in die Arme eine Mitspielers gelangte, der an der Mittellinie zum Gegenstoß „abging“! Glücklicherweise war aufgrund der Restspielzeit nur noch ein Notwurf aus 11 Metern „drin“, den Benni Schmidt parieren konnte!
 
Ein verschenkter Punkt aus Mainzlarer Sicht!
 
Wie schon im Hinspiel scheiterte der TVM in der Schlussphase zu oft am Butzbacher Torhüter, bei dem sich die Mannschaft im Anschluss auch artig für den Punktgewinn bedankte!

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

©  TV 1905 Mainzlar