Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 

 

 
 
Männer - Bezirksliga B

 

08.12.2011

 
SG Rechtenbach - TV Mainzlar  

 

 
(mos) Am kommenden Samstag steht für die Mannschaft von Trainer Gerd Ruschkowski das letzte Spiel des Jahres 2011 an!  Um 17.45 Uhr muss man beim Vizemeister der Vorsaison, der SG Rechtenbach, antreten, die zwar in dieser Runde noch keinen Spitzenplatz einnimmt, in diesem Spiel dennoch der klare Favorit ist…
 
Die heimische SG rangiert mit derzeit 13:11 Punkten auf dem 6.Tabellenplatz, punktgleich allerdings mit dem Tabellenvierten! Und zuhause ist die SG sowieso stark! Man verlor nur das erste Saisonheimspiel und ist seitdem in 4 Partien ungeschlagen!
 
Die chronische Auswärtsschwäche des TVM wurde ja an dieser Stelle des Öfteren thematisiert. Nur 1 Sieg sprang bei 5 Partien in der Fremde heraus, zuletzt gab es den peinlichen Auftritt in Linden!
 
Die SG Rechtenbach besitzt eine gute Mischung aus jungen, hungrigen Spielern und alten Hasen!
 
Sie spielen bevorzugt Tempohandball und lauern nur auf Ballverluste des Gegners, um ihre hervorragende erste und zweite Welle ausspielen zu können!
 
Durch die gute Zusammenarbeit mit der 1.Mannschaft spielen immer wieder Talente in der 2.Mannschaft, müssen oder dürfen aber oftmals „nach oben“ rücken, was die teilweise sehr unterschiedlichen Ergebnisse gut erklärt!
 
Am kommenden Wochenende steht allerdings ein Heimspiel an, die 1.Mannschaft spielt im Anschluss gegen unsere Erste, sodass sich die Aufstellung der Gastgeber wohl erst am Spieltag ergeben dürfte!
 
Der TV Mainzlar hat sich mit dem Derbysieg gegen Wettenberg einen großen und wichtigen Schritt getan und sich weiter von der Abstiegsregion entfernt!
 
Der Auftritt beim Vizemeister bietet die Gelegenheit, völlig ohne Druck aufspielen zu können! Vielleicht nimmt das etwas die Last, gerade von den Schultern der jungen Spieler, die in den Auswärtsspielen doch oftmals etwas nervös und fahrig auftraten!
 
Diesmal erwartet vom TVM keiner einen Sieg! Nichtsdestotrotz möchte man nicht kampflos die Punkte in Rechtenbach lassen!
 
Allerdings bleibt auch beim TVM abzuwarten, welches Personal Trainer Ruschkowski aufbieten kann!
 
Mathias Grölz und Markus Fritscher dürften ins Team zurückkehren, ob Konstantin Sacher rechtzeitig gesundet, steht noch in den Sternen!
 
Fehlen wird neben den vielen Langzeitausfällen definitiv Marco Kern, was nach seiner starken Leistung gegen Wettenberg sicherlich einen enormen Verlust darstellt!
 
Möchte der TVM in Rechtenbach eine Chance auf Punkte haben, so muss man vor allem in Angriff diszipliniert auftreten, um nicht in die gefährlichen Konter der Gastgeber zu laufen!
 
Zudem muss die Abwehr in Verbindung mit Benni Schmidt im Tor so arbeiten, wie größtenteils gegen Wettenberg!
 
Vielleicht kann sich der TVM dann ein vorgezogenes  Weihnachtsgeschenk machen und sich ein uneingeplantes Punktepaar unter den Baum legen…

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

©  TV 1905 Mainzlar