Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 

 

 
 
Männer - Bezirksliga B

 

06.11.2011

 
TV Mainzlar - SU Nieder-Florstadt   26:31 (17:19)
 

 
(mos) Am 8.Spieltag der diesjährigen Bezirksliga B-Saison hat der TV 05 Mainzlar seine 4.Niederlage in Serie einstecken müssen! Nach einer turbulenten Woche zeigte sich die Truppe von Trainer Gerd Ruschkowski im Vergleich zum vorangegangenen Spiel zwar deutlich verbessert, musste sich letztlich aber dem starken Aufsteiger aus Nieder-Florstadt mit 26:31 (17:19) geschlagen geben!
 

 
Dabei hatten die Hiobsbotschaften im Laufe der Woche bedrohliche Ausmaße angenommen, auch was den weiteren Saisonverlauf betrifft!
 
So hat sich Thorsten Schlapp beruflich verändert und wird aus diesem Grund der Mannschaft in dieser Runde nicht mehr zur Verfügung stehen! Jonas Schlapp, der eigentlich zum Florstadt-Spiel aus der 1.Mannschaft bis auf weiteres zum Team stoßen sollte, hat sich spontan zu einem Vereinswechsel entschieden und wechselt zur HSG Lollar/Ruttershausen!
 

 
Und als wären das nicht schon genug schlechte Nachrichten, kam es am Freitag nochmal knüppeldick! Der landesligaerfahrenene Tim Weil muss aufgrund einer Verletzung seine Handballkarriere mit sofortiger Wirkung beenden!!!
 
Damit schrumpft der ohnehin nicht gerade große Kader auf 10-11 Spieler, was für eine noch solch lange Saison eine große Bürde darstellt! Alles andere als der Klassenerhalt kann jetzt nicht mehr das Ziel sein..und auch dies wird alles andere als leicht!
 

 
In Anbetracht dieser Vorzeichen zeigte das Team um Sascha Schmidt gegen die drittplazierte Mannschaft aus Nieder-Florstadt eine mehr als engagierte Leistung!
 
Zu Beginn der Partie legte der TVM des Öfteren eine Führung vor, der Gast blieb dran! Erst beim 11:11 erlaubte sich Mainzlar offensiv den einen oder anderen Fehler zu viel, sodass Florstadt auf 12:16 davonziehen konnte! Bis zum Pausenpfiff hatte sich der TVM aber auf 2 Tore heran gekämpft und war wieder in Schlagdistanz (17:19). Damit hatte man zur Halbzeit nur ein Tor weniger erzielt, als in der gesamten Hüttenberg-Partie!
 

 
Leider konnte man die Offensivleistung in Halbzeit 2 nicht halten! Möglicherweise aufgrund des dünn besetzten Kaders fehlte nun fortan die Geduld, aber auch die Konsequenz im Angriff! Zu unvorbereitet wurde der Abschluss gesucht! Dies machte es der SU leicht, sich bis zur 47.Minute auf 21:26 abzusetzen! In dieser Phase hatte der TVM durchaus die Möglichkeit, dem Spiel nochmal eine Wende zu geben, aber die nun schön herausgearbeiteten Torchancen wurden reihenweise versemmelt, sodass der Gast die Führung  letztlich ungefährdet über die Zeit schaukeln konnte!
 

 
Dennoch gilt es auf der Leistung des Florstadt-Spieles aufzubauen! Mit einer solch couragierten Leistung ist in den nächsten Wochen auch mit einem dezimierten Kader der eine oder andere Punktgewinn möglich!
 
An dieser Stelle bedankt sich der TV Mainzlar bei Jonas Schlapp und wünscht ihm alles Gute bei seinem neuen Verein! Ein ebensolcher Dank geht an Tim Weil für seinen jahrelangen Einsatz und sein Engagement! Die Mannschaft würde sich freuen, beide noch oft bei TVM-Spielen begrüßen zu dürfen!

 

Bilder: Hans-Werner Weil      

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

©  TV 1905 Mainzlar