Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 

 

 
 
Männer - Bezirksliga B

 

11.09.2011

 
KSG Bieber - TV Mainzlar   27:18 (13:9)
 

 
(mos) Am 1.Spieltag der neuen Saison hat der TV Mainzlar eine herbe Niederlage eingesteckt! Beim Aufsteiger aus dem Biebertal musste sich die Mannschaft von Trainer Gerd Ruschkowski deutlich mit 18:27 (9:13) geschlagen geben und treibt bereits nach einem Spiel die gesamte Liga vor sich her! Es kann also nur noch aufwärts gehen!
 
Zum Spiel selbst gibt es nicht allzu viel zu berichten!
 
Die Voraussetzungen waren alles andere als gut und die personelle Situation war durch diverse Ausfälle äußerst angespannt!
 
So gelang es dem TVM nur in der ersten Viertelstunde des Spieles den Gegner in Schach zu halten! Man konnte sich sogar eine 6:3-Führung erarbeiten! Danach fehlte allerdings vor allem im Angriff die Durchschlagskraft! Zudem konnte man natürlich nicht wechseln, wie man wollte! So konnte sich der Gastgeber über das Remis zur Pause bereits eine 13:9-Führung erarbeiten!
 
Auch im 2.Durchgang dominierte die Bender-Truppe das Geschehen, ohne allerdings überzeugen zu können…oder zu müssen!
 
Der TVM kämpfte aufopferungsvoll, musste dem personellen Aderlass immer mehr Tribut zollen! So konnte Bieber den Vorsprung bis zum Spielende auf 9 Treffern ausbauen, was den Gastgebern gleich die Tabellenführung bescherte, während der TVM aus der Estrichabteilung der Tabelle grüßt!
 
Keine guten Voraussetzungen für die kommenden Wochen und falls sich an der personellen Situation bis zum Derby am kommenden Wochenende gegen die HSG Lollar/Ruttershausen nicht einiges ändert, droht auch im ersten Heimspiel der Saison ein Waterloo!!!
 
 
In eigener Sache:
 
An dieser Stelle möchte ich mich dafür entschuldigen, wenn der Eindruck entstanden sein sollte, die KSG Bieber träge durch die Nicht-Verlegung des Spieles Schuld an der deutlichen Niederlage!
 
Dass Spielverlegungen schwer zu realisieren sind, ist mir bewusst, man hätte sich auf TVM-Seite über mehr Entgegenkommen gefreut! Wenn es aber nicht machbar war, ist das nun zu akzeptieren!
 
Sicherlich hätte ich mir bzw. die 2.Männermannschaft eine Verlegung gewünscht; die Niederlage ist aber nicht auf eventuelle Nachwehen der Hochzeit zu schieben! Es lag einzig an den vielen Spielerausfällen, was unserer Mannschaft auch an einem Verlegungstermin hätte passieren können, und an der mehr als bescheidenen Vorbereitung!
 
Auch möchte ich die Mannschaft und den Trainerstab der KSG ausdrücklich von meiner subjektiven Kritik ausnehmen!
 
Ich freue mich auf weitere sportliche Auseinandersetzungen; hoffentlich unter einem glücklicheren Stern, als am vergangenen Wochenende!

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

©  TV 1905 Mainzlar