Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Frauen 3 - Bezirksliga C Süd

 

22.01.2011

 
HSG Fernwald - TV Mainzlar
  22:23 (13:14)
 

 
ES IST VOLLBRACHT!!!
 
Am 11.Spieltag gelang unserer 3.Frauenmannschaft endlich der erste Saisonsieg! Oftmals war man schon nah an Punktgewinnen, diesmal klappte es! Trotz einer 10:20-Hinspielniederlage ließ sich der TV Mainzlar nicht entmutigen und erkämpfte einen kaum für möglich gehaltenen 23:22-Auswärtssieg bei der HSG Fernwald!
 
Mit der Gewissheit, doch mithalten zu können, kann die Truppe von Trainer Willi Felde entspannt die nächsten Spiele angehen!
 
In Halbzeit 1 funktionierte besonders das Angriffsspiel hervorragend! Zeigte man sich in den letzten Wochen schon deutlich verbessert, erzielte man diesmal gleich 14 Treffer, was Saisonrekord bedeutete.
 
Leider kam man in der Abwehr nicht ganz so gut zurecht! Die gefährlichen Rückraum-schützinnen der Gastgeber bekam man leider nicht vollends in den Griff, sodass man in die Pause trotz mehrmaliger 3-4 Tore-Führung nur eines hinüberretten konnte!
 
Die 2.Halbzeit verlief extrem ausgeglichen! Keiner Mannschaft gelang es, einen entscheidenden Vorsprung herauszuarbeiten! Die Führung wechselte des Öfteren hin und her!
 
Dennoch war dem TVM anzumerken, diesmal endlich Punkte mitnehmen zu wollen! Letztlich wäre eine Punkteteilung vielleicht das gerechteste Ergebnis gewesen, doch auch der TVM-Siegtreffer war aufgrund der höheren Willenskraft mehr als verdient!
 
Hervorzuheben ist neben einer starken Mannschaftsleistung vor allem die sehr gute Leistung der A-Jugend-Aushilfen sowie die Leistung der beiden Torhüterinnen Leyla und Selina!
 
Am kommenden Sonntag trifft die 3.Frauenmannschaft um 15 Uhr in der Sporthalle der CBES Lollar auf die HSG Kirch-/Pohlgöns/Butzbach! Das Hinspiel verlor der TVM mit 12:20, aber aufgrund der deutlichen Steigerung in den letzten Wochen ist auch hier sicher ein gutes Ergebnis für die Felde-Truppe drin!

 
 
 
 

©  TV 1905 Mainzlar