Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 

 

 
 

 

Männer - Bezirksliga B Nord

 

04.03.2010

 
HSG Dilltal - TV Mainzlar
  

 
Am kommenden Samstag bestreitet die Truppe von Trainer Helmut Schäfer ihr letztes Auswärtsspiel der Saison. Betrachtet man die Tabelle, so entpuppt sich die Begegnung als vermeintliches Spitzenspiel: Tabellenführer gegen Tabellenzweiten! Dem wird allerdings nicht so sein!
 
Dilltall ist in dieser Saison zu Hause ungeschlagen, der TVM hat 3 der letzten 5 Auswärtsspiele verloren..und auch im Hinspiel demonstrierte die HSG beim 32:26-Sieg, dass man die beste Mannschaft der Liga stellt!
 
Folgerichtig machte man am letzten Spieltag mit einem Sieg in Kirchhain den Aufstieg in die Bezirksliga A perfekt!
 
An dieser Stelle bereits ein herzlicher Glückwunsch an Trainer Peter Küster und seine Mannschaft!
 
Der TV Mainzlar hat vor dem Gastspiel-wie seit Wochen bekannt- erheblich Personalsorgen. Dennoch will man dem Aufsteiger die Ehre erweisen und die HSG nicht durch eine Spielabsage um ihr letztes Heimspiel und die sicherlich anstehenden Feierlichkeiten bringen! Das wäre nicht im Sinne der Fairness!
 
Mit dem 13 fachen Lollar-Torschützen Marco Kern, Stefan Weber und Thorsten Schlapp fehlen definitiv 3 Spieler aus der „ersten 7“ und damit absolute Leistungsträger. Weitere Personalien werden sich zudem erst im Laufe der Woche ergeben!
 
Nichtsdestotrotz hofft man, den sicherlich zahlreichen Zuschauern ein amüsantes Handballspiel zu bieten, in dem der TVM-und bestimmt auch die HSG- aufgrund der geklärten Fronten und der bereits erwähnten Ausfälle sicherlich kein Interesse hat, mit letzter Verbissenheit oder Härte zu kämpfen!
 
Denn unabhängig vom Ausgang dieses Spieles geht es für den TV Mainzlar erst am letzten Spieltag gegen Eibelshausen um Platz 2!
 
Freuen wir uns auf ein kurzweiliges und freundschaftliches Spiel..und vielleicht hat die HSG Dilltal für das TVM-Team ja noch ein Meister-Bierchen übrig!

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

©  TV 1905 Mainzlar