Wer nicht spielt kann nicht gewinnen

Home Verein Service Bundesliga Handball Abteilungen Kontakte Impessum

 

 

 

 
 

 

 
 

 

Männer - Bezirksliga B Nord

 

19.12.2009

 
HSG Herborn/Seelbach - TV Mainzlar   21:19 (10:11)
  

 
Im letzten Spiel vor der Weihnachtspause musste der TV Mainzlar die erste Auswärtsniederlage der Saison einstecken. Bei der heimstarken HSG Herborn/Seelbach setzte es eine verdiente 19:21-Niederlage. Dennoch bleibt die Truppe von Trainer Helmut Schäfer auf dem 2.Tabellenplatz.
 
Die Gastgeber starteten furios und hatten nach 2 Minuten eine 3:0-Führung herausgeworfen. Danach kam der TVM allerdings ins Spiel und glich zum 3:3 aus. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem Herborn immer einen Treffer vorlegte, dem Mainzlar umgehend ausgleichen konnte. Durch einen Doppelschlag von Marco Kern und Thorsten Schlapp konnte man zur Halbzeit eine 11:10-Führung erobern. Doch schon in der 1.Hälfte war zu wenig Tempo im Spiel und die sich bietenden Möglichkeiten wurden teilweise fahrlässig ausgelassen. Leider schaffte man es, dies in der 2:halbzeit noch zu toppen.
 
Nachdem man - wie in Halbzeit 1 - 3 Treffer in Folge kassiert hatte, lag Herborn zunächst mit 13:11 vorne und baute den Vorsprung bis zur 42.Minute auf 16:13 aus. In Angriff des TV Mainzlar lief überhaupt nichts zusammen.
 
In der Deckung arbeitete man aber jetzt konsequenter und konnte vor allem durch Treffer unserer beiden starken Kreisspieler zum 16:16 ausgleichen. In dieser Phase hätte der TVM das Spiel entscheiden können, doch man vergab Gegenstöße und freie Gelegenheiten in Serie. So  konnte sich Herborn spielentscheidend auf 21:18 absetzen. Die eine oder andere unglückliche Schiedsrichterentscheidung tat ihr übriges und so musste die 2.Mannschaft eine unnötige, aber nichts desto trotz verdiente Niederlage einstecken, da Herborn in einem auf ganz schwachen Niveau stehenden Spiel einfach mehr aus seinen Möglichkeiten gemacht hat.
 
Dennoch hat der TV Mainzlar eine unerwartet starke Hinrunde gespielt und wird sich durch diese Niederlage sicher nicht unterkriegen lassen.
 
Für den TV Mainzlar spielten:
Scholz, Fitzthum; C.Schmidt, Lindenstruth, Daszczyk, Weber (3), S.Schmidt (4), T.Schlapp (5), Kern (1), Sacher (1), J.Schlapp (3) und Steinert (2).

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
   

©  TV 1905 Mainzlar